cs+420-222-269-943
·
info@sluzbyprodomacnost.cz
·
Pondělí - Pátek 09:00 - 18:00
24hodinová péče

502514, SOFORT, 90 EUR, Elsdorf-Berrendorf-Wüllenrath

Pokud Vás zaujme, napište nám:
1. Kdy můžete nastoupit.
2. Jak dlouho můžete zůstat.

Na mape zde


ANFORDERUNG BETREUUNGSKRAFT


>
Betreuungsbeginn: 2024-06-10
Betreuungsdauer: langfristig
Geschlecht: Weiblich
Deutschkenntnisse: Gute Kenntnisse
Raucher/in: Nur außerhalb der Wohnung
Führerschein, aktiv: Nein
Sonstige Angaben: (keine)

INFORMATIONEN ZUR STELLE


>
Tagessatz:
Anzahl der Personen im Haushalt: 2
Geschlecht: Weiblich
Ort: 50189 Elsdorf-Berrendorf-Wüllenrath
Mobilität: Rollstuhl ist erforderlich
Krankheiten + Anheben: Krankheiten:Diagnosen: Inkontinenz, SturzgefahrWeitere Angaben:Senior wurde letztes Jahr mit Hodenkrebsdiagnostiziert und wurde bestrahltFortgeschrittene Demenz (Frontalhirndemenz)Man kann sich noch gut mit ihm unterhalten, aberer ist sehr vergesslich. Nicht aggressivStürzt häufig, Sitzt daher überwiegend im Rollstuhl.Er kann ein bisschen am Stock gehen. Er benötigtHilfe beim Umsetzen.3 verschiedene Rollstühle vorhanden.Trägt Windeln2Senioren möchten vll mal ein paar Tage in denUrlaub fahren. Betreuungskraft kann gernemitfahren
Nachtarbeit: neinschläft durch. Bekommt einen Schlafsaft
Internet vorhanden: Ja


RAHMENBEDINGUNGEN

Betreuungsbeginn: ab Sofort
Einsatzdauer: langfristig
Bezahlung: 90,00 EUR/Tag + 180,00 EUR Reisekosten/Einsatz


ANFORDERUNGEN BETREUUNGSKRAFT

Geschlecht: Weiblich
Deutschkenntnisse: Gute Kenntnisse
Alter: Unwichtig
Fachpersonal/Examinierte
Krankenschwester:
Raucher/in: Nur außerhalb der Wohnung
Führerschein, aktiv: Nein
Sonstige Angaben: (keine)
Tierlieb: Nein


BETREUUNGSSITUATION BEIM KUNDEN

Anzahl zu betreuender/pflegender
Personen:
1
Geschlecht der PP: Männlich
Alter: 79
Gewicht/Größe: 85 kg
Mobilität: Rollstuhl ist erforderlich
Krankheiten:
Diagnosen: Inkontinenz, Sturzgefahr
Weitere Angaben:
Senior wurde letztes Jahr mit Hodenkrebs
diagnostiziert und wurde bestrahlt
Fortgeschrittene Demenz (Frontalhirndemenz)
Man kann sich noch gut mit ihm unterhalten, aber
er ist sehr vergesslich. Nicht aggressiv
Stürzt häufig, Sitzt daher überwiegend im Rollstuhl.
Er kann ein bisschen am Stock gehen. Er benötigt
Hilfe beim Umsetzen.
3 verschiedene Rollstühle vorhanden.
Trägt Windeln

2

Senioren möchten vll mal ein paar Tage in den
Urlaub fahren. Betreuungskraft kann gerne
mitfahren
Tätigkeiten: Spazieren gehen: Ja (mit Rollstuhl)
An- und Auskleiden: Ja (komplett hilfsbedürftig)
Toilettengang: Ja (komplett hilfsbedürftig)
Körperhygiene: Ja (komplett hilfsbedürftig)
Einkaufen
Raumpflege
Unterstützung der Seniorin bei der Pflege. Sie hat
den Senior bisher allein gepflegt.
Begehbare Dusche vorhanden.
Seniorin kocht und macht die Wäsche.
Beine ins Bett heben. Pflegebett vorhanden.
Windeln wechseln, wenn Seniorin nicht da ist
Bäcker und Metzger fußläufig. Seniorin fährt
Einkaufen
Nachtarbeit: nein
schläft durch. Bekommt einen Schlafsaft
Anheben: ja
Mithilfe: ja
Hilfsmittel: leichte Unterstützung (Armreichung)
Wahrnehmung Kunde:
Orientierung Kunde: Zeitlich: vorhanden
Örtlich: vorhanden
Personen: vorhanden
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Zusätzliche Arbeiten für weitere Personen: Seniorin hat Pflegegrad 2. Sie fährt noch Auto.


WOHNSITUATION BEIM KUNDEN

Stadt: 50189
Region: Ländlich
Wohnsituation Kunde:
Wohnsituation
Betreuungskraft:
Einfamilienhaus
Art: Gästezimmer
Internet: Ja
Einrichtung der Unterbringung:
Internet vorhanden: Ja
Haustiere:
Freizeitregelung:


in Absprache
Senior geht 2 mal wöchentlich zur Tagespflege

3