cs+420-222-269-943
·
info@sluzbyprodomacnost.cz
·
Pondělí - Pátek 09:00 - 18:00
24hodinová péče

502552, SOFORT, 79 EUR, Mühlheim, ZÁSTUP

Pokud Vás zaujme, napište nám:
1. Kdy můžete nastoupit.
2. Jak dlouho můžete zůstat.

Na mape zde


ANFORDERUNG BETREUUNGSKRAFT


>
Betreuungsbeginn: 2024-06-07
Betreuungsdauer: nur kurze Zeiterstmal für 4 Wochen
Geschlecht: Weiblich
Deutschkenntnisse: Mittlere Kenntnisse
Raucher/in: Nur außerhalb der Wohnung
Führerschein, aktiv: Nein
Sonstige Angaben: (keine)

INFORMATIONEN ZUR STELLE


>
Tagessatz:
Anzahl der Personen im Haushalt: 2
Geschlecht: Weiblich
Ort: 51069 Mühlheim
Mobilität: Mobil im Haus mit Rollator
Krankheiten + Anheben: Krankheiten:Diagnosen: Schlaganfall, Allg.Altersschwäche,Diabetes insulinpflichtigWeitere Angaben:PP hatte 2 schwere Schlaganfälle, davon ist abernichts zurückgebliebenRheuma- ImmunkrankheitDiabetes, nimmt Tabletten und 1 Spritze täglich,gibt die Tochter
Nachtarbeit: jaNicht täglich, tagesformabhängiggeht selbstständig
Internet vorhanden: Nein


RAHMENBEDINGUNGEN

Betreuungsbeginn: 07./08./09. Juni
Einsatzdauer: nur kurze Zeit
erstmal für 4 Wochen
Bezahlung: 79,00 EUR/Tag + 180,00 EUR Reisekosten/Einsatz


ANFORDERUNGEN BETREUUNGSKRAFT

Geschlecht: Weiblich
Deutschkenntnisse: Mittlere Kenntnisse
Alter: 40-60
Fachpersonal/Examinierte
Krankenschwester:
Raucher/in: Nur außerhalb der Wohnung
Führerschein, aktiv: Nein
Sonstige Angaben: (keine)
Tierlieb: Ja
Hund – japanischer Akita – mittelgroßer Hund


BETREUUNGSSITUATION BEIM KUNDEN

Anzahl zu betreuender/pflegender
Personen:
1
Geschlecht der PP: Weiblich
Alter: 85
Gewicht/Größe: 71 kg, 162 cm
Mobilität: Mobil im Haus mit Rollator
Krankheiten:
Diagnosen: Schlaganfall, Allg.Altersschwäche,
Diabetes insulinpflichtig
Weitere Angaben:
PP hatte 2 schwere Schlaganfälle, davon ist aber
nichts zurückgeblieben

Rheuma- Immunkrankheit

Diabetes, nimmt Tabletten und 1 Spritze täglich,
gibt die Tochter
Tätigkeiten: An- und Auskleiden: ja (mit Teilhilfe)

2

Toilettengang: ja (mit Teilhilfe)
Körperhygiene: ja (mit Teilhilfe)
Nahrungszubereitung
Einkaufen
Raumpflege
Wäschepflege
Gartenpflege
PP benötigt Hilfe beim Toilettengang, oder beim
Begleiten zur Toilette
Kochen
Haushalt machen
Gesellschaft leisten und Unterhalten
Hilfe beim Duschen
kann am Rollator gehen, für lange Strecken oder
draußen aber
wird der Rollstuhl benötigt.
Zum Arzt begleiten
Rasen mähen und kleine Gartenarbeiten

BK hat ein Zimmer in der Wohnung der Seniorin.
Die Seniorin schläft in der Nacht überwiegend im
Haus Ihrer Tochter, da es einfacher ist wegen der
Treppen. Tagsüber ist sie auch überwiegend bei
Ihrer Tochter. Die Kraft soll dann tagsüber auch
meistens im Haus der Tochter sein, diese ist nicht
weit von der Wohnung der Seniorin entfernt.
Nachtarbeit: ja
Nicht täglich, tagesformabhängig
geht selbstständig
Anheben: nein
Hilfsmittel: kein Anheben notwendig
Wahrnehmung Kunde:
Orientierung Kunde:
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Zusätzliche Arbeiten für weitere Personen: 2. Person ist die Tochter
Seniorin ist in dem Haus der Tochter, oder auch in
Ihrer Wohnung, je nachdem wie es klappt


WOHNSITUATION BEIM KUNDEN

Stadt: 51069
Region: Großstadt
Wohnsituation Kunde:
Wohnsituation
Betreuungskraft:
Seniorin ist bei ihrer Tochter im Haus überwiegend
Art: Gästezimmer
Internet: Nein

3

Einrichtung: Zimmer der BK,
in der Wohnung der Seniorin, über die Nacht ist die Seniorin
wahrscheinlich im Haus der Tochter,
da es dort keine Treppen gibt und einen Lift.
tagsüber muss BK in das Haus der Tochter weil die Seniorin dort
ist.
Einrichtung der Unterbringung: Zimmer der BK,
in der Wohnung der Seniorin, über die Nacht ist die Seniorin
wahrscheinlich im Haus der Tochter,
da es dort keine Treppen gibt und einen Lift.
tagsüber muss BK in das Haus der Tochter weil die Seniorin dort
ist.
Internet vorhanden: Nein
Haustiere:
Freizeitregelung:


in Absprache