cs+420-222-269-943
·
info@sluzbyprodomacnost.cz
·
Pondělí - Pátek 09:00 - 18:00
24hodinová péče

58807, 2024-03-07, 85 EUR, Köln, ZÁSTUP

ZÁSTUP 2 MĚSÍCE – PEČOVATELKA NENÍ OD NÁS, ALE JE OCHOTNÁ SI ZAVOLAT SE ZÁJEMKYNÍ A MÍSTO POPSAT.
JE ZDE TRANSFER, NUTNO UMĚT PRACOVAT S LEŽÍCÍ SENIORKOU.
MOŽNOST VYŠŠÍ SAZBY.


Pokud Vás zaujme, napište nám:
1. Kdy můžete nastoupit.
2. Jak dlouho můžete zůstat.

Na mape zde


ANFORDERUNG BETREUUNGSKRAFT


>
Betreuungsbeginn: 2024-03-07
Betreuungsdauer: Urlaubsvertretung 2 Monate bis Stammkraft wiederkommt
Geschlecht: Weiblich
Deutschkenntnisse: Gute Kenntnisse
Raucher/in: Nur außerhalb der Wohnung
Führerschein, aktiv: Nein
Sonstige Angaben: sollte sich mit Bettlägerigkeit auskennen , Freizeit ist möglich, da der Sohn unterstützen kann. Familie grillt gerne gemeinsam mit der Kraft im großen Garten Seniorin geht um 20 Uhr ins Bett und schläft bis 07:00 Uhr durch

INFORMATIONEN ZUR STELLE


>
Tagessatz:
Anzahl der Personen im Haushalt: 2
Geschlecht: Weiblich
Ort: 50769 Köln
Mobilität: Bettlägerig
Krankheiten + Anheben: Diagnosen: Demenz/Alzheimer,Allg.AltersschwächeWeitere Angaben:Nierenversagen hatte sie letztes JahrSie trägt Windeln.Demenz: Benötigt eine Tagesstrukturtrinkt schlecht, isst schlecht, muss man immerbeobachtenDarauf achten, dass sie die Tabletten einnimmtSeniorin geht um 20 Uhr ins Bett und schläft bis07:00 Uhr durchAnheben: jaMithilfe: jaHilfsmittel: mittlere Unterstützung (Anheben)Hilfsmittel: Es gibt eine Luftmatratze mit dem manden Transfer gut machen kann. Außerdem ist derEhemann auch da zum helfen, falls der Transfer zuschwer wird.
Nachtarbeit: nein keine Nachtwache, da sich der Ehemann kümmer
Internet vorhanden: Ja


RAHMENBEDINGUNGEN

Betreuungsbeginn: 07.03.2024
Einsatzdauer: Urlaubsvertretung
2 Monate bis Stammkraft wiederkommt
Bezahlung: 85,00 EUR/Tag + 180,00 EUR Reisekosten/Einsatz


ANFORDERUNGEN BETREUUNGSKRAFT

Geschlecht: Weiblich
Deutschkenntnisse: Gute Kenntnisse
Alter: Unwichtig
Fachpersonal/Examinierte
Krankenschwester:
Raucher/in: Nur außerhalb der Wohnung
Führerschein, aktiv: Nein
Sonstige Angaben: sollte sich mit Bettlägerigkeit auskennen
Tierlieb: Ja
Sohn wohnt nebenan hat einen Hund


BETREUUNGSSITUATION BEIM KUNDEN

Anzahl zu betreuender/pflegender
Personen:
1
Geschlecht der PP: Weiblich
Alter: 84
Gewicht/Größe: 85 kg, 170 cm
Mobilität: Bettlägerig
Krankheiten:
Diagnosen: Demenz/Alzheimer,
Allg.Altersschwäche
Weitere Angaben:
Nierenversagen hatte sie letztes Jahr

Sie trägt Windeln.
Demenz: Benötigt eine Tagesstruktur

trinkt schlecht, isst schlecht, muss man immer
beobachten

2

Darauf achten, dass sie die Tabletten einnimmt
Seniorin geht um 20 Uhr ins Bett und schläft bis
07:00 Uhr durch
Tätigkeiten: An- und Auskleiden: ja (mit Teilhilfe)
Stehen und gehen: Ja (mit Unterstützung)
Nahrungsaufnahme: Nein (selbständig)
Toilettengang: ja (mit Teilhilfe)
Körperhygiene: ja (mit Teilhilfe)
Nahrungszubereitung
Einkaufen
Raumpflege
Wäschepflege
Körperpflege, Haushaltstätigkeiten, Kochen,
Windeln wechseln, Umlagern, Es kommt eine
Matratze mit Luft, die das Umlagern erleichtern
wird.
Der Pflegedienst kommt 2x täglich zur
Medikamentengabe

Freizeit ist möglich, da der Sohn unterstützen kann.
Familie grillt gerne gemeinsam mit der Kraft im
großen Garten.
Nachtarbeit: nein
keine Nachtwache, da sich der Ehemann
kümmert
Anheben: ja
Hilfsmittel: Volltransfer
Hilfsmittel: Vom Bett in den Rollstuhl und wieder
zurück. Haus ist komplett Behindertengerecht.
Wahrnehmung Kunde:
Orientierung Kunde: Zeitlich: zeitweise vorhanden
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Zusätzliche Arbeiten für weitere Personen: Haushalt für eine weitere Person
Senior ist 78, sieht schlecht, ist aber noch
selbstständig


WOHNSITUATION BEIM KUNDEN

Stadt: 50769 Köln
Region: Großstadt
1000m2 Garten
Wohnsituation Kunde:
Wohnsituation
Betreuungskraft:
Einfamilienhaus 240 m²
Art: Gästezimmer
Internet: Ja

3

Einrichtung: neues Boxspringbett, Schreibtisch, Relaxsessel,
TV
Einrichtung der Unterbringung: neues Boxspringbett, Schreibtisch, Relaxsessel, TV
Internet vorhanden: Ja
Haustiere:
Freizeitregelung:


in Absprache
Freizeit ist möglich, da der Sohn unterstützen kann.
Familie grillt gerne gemeinsam mit der Kraft im großen Garten
Seniorin geht um 20 Uhr ins Bett und schläft bis 07:00 Uhr durch